Begegnungen und Berichte

Aktuelles

Liebe Besucherinnen und Besucher.
Schön, dass Sie hier sind. Ich bewerbe mich um das Amt des Bürgermeisters der Stadt Osterode am Harz. Erfahren Sie mehr über mich und meine Ziele für Osterode und seine Ortschaften.

BLUTSPENDE IN DER KURT-SCHRÖDER-HALLE

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war ich beim Blutspendetermin des DRK Ortsvereins Osterode in der Kurt-Schröder-Halle. „Ich bin Blutspender – Du auch?“ Diese Frage zu bejahen, ist immer wieder ein tolles Gefühl. Denn jede Spende kann Leben retten. Jede Blutspende ist ein sehr konkreter Beitrag zur Hilfe für andere. Deshalb mein Aufruf: Spenden Sie! Vielen Dank an dieser Stelle an das gesamte Team des DRK – und insbesondere an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer um Dr. Tobias Wittig aus …

GRILLNACHMITTAG BEI DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR OSTERODE

Seit meine Frau und ich ein Haus in Osterode gekauft haben, bin ich Mitglied im Förderverein der Ortsfeuerwehr Osterode am Harz e.V. Die Aufstellung und Unterhaltung der Feuerwehr (Freiwillige Feuerwehr Osterode am Harz) ist eine gesetzlich festgeschriebene Aufgabe jeder Kommune. Politik und Verwaltung sind gefragt, um die notwendige Ausrüstung und Ausbildung anzuschaffen, zu unterhalten und zu finanzieren. Ohne unsere ehrenamtlichen Feuerwehrleute würde uns aber alle Ausrüstung nichts nützen. Deshalb ist es mir – genau wie vielen Osteroder Bürgerinnen und Bürgern …

SOMMERFEST VON WRG UND MEKOM

Zu einem gemeinsamen Sommerfest hatte die WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH und das MEKOM Regionalmanagement Osterode am Harz e.V. Unternehmer, Netzwerkpartner, politische Entscheidungsträger sowie Freunde und Unterstützer aus der Region eingeladen. Gemeinsam mit unserem Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Hausmann und Landrat Bernhard Reuter nahm ich daran teil und führte bei Bratwurst und Bier viele interessante Gespräche. Eine besondere Freude war das Wiedersehen mit meinem Klassenkameraden Adrian Krysewski, der genau wie ich zum Studium und für die ersten Berufsjahre aus Osterode weggegangen ist …

12. OHA CITY BEACH CUP WAR EIN VOLLER ERFOLG

Drei Tage lang wurde Mitte Juni auf drei Spielfeldern gepritscht und gebaggert. Dafür waren viele Tonnen feinster Sand auf den Kornmarkt gebracht worden, der sich damit in eine große Sportarena verwandelt hatte. Ich besuchte unter anderem mit meinen Eltern das Endspiel der Männer und war begeistert von der hohen Spielklasse der beiden Mannschaften. Obwohl ich selbst Fußball gespielt habe, weiß ich die Schnelligkeit und Gewandtheit der Spieler zu schätzen. Die Stimmung der Zuschauer war super, sie gingen mit und belohnten …

BEIM KOMMERS DER SCHÜTZENBRÜDERSCHAFT FREIHEIT

Nach dem Ausgraben des Schüttenhoffs veranstaltete die Schützenbrüderschaft Freiheit e.V. (SB Freiheit e.V.) den traditionellen Kommers, an dem ich auch teilnahm. Im Freiheiter Schützenhaus, dessen Zufahrt wir Kinder aus Freiheit als Rodelhang nutzten, trafen sich die Schützen zum gemütlichen Austausch. Dabei erfuhr ich auch von den sportlichen Erfolgen der Sportschützen sowohl auf Kreis- als auch auf Landesebene. Besonders stolz ist der Verein auf die Erfolge der Aktiven bei den Deutschen Meisterschaften, die die Schützenbrüderschaft Freiheit auch überregional bekannt gemacht und …

Aus Osterode. Für Osterode.

Persönliches

Machen Sie sich hier ein erstes Bild von mir. Wenn Sie mehr erfahren wollen, nehmen Sie Kontakt auf. Ich freue mich, von Ihnen zu hören oder zu lesen.

Osterode am Harz. Mein Zuhause.

Ich bin 1983 in Osterode geboren und aufgewachsen. Ich bin hier zur Schule gegangen, habe mein Abitur gemacht und war beim VfR Osterode und im MTV Freiheit aktiv. Meinen Zivildienst habe ich bei der Lebenshilfe in Herzberg absolviert. Nach meinem Studium und einigen Jahren im Beruf bin ich 2015 in unsere Heimatstadt zurückgekehrt. Hier lebe ich mit meiner Frau Simone, die ebenfalls aus Osterode stammt, und mit unseren beiden kleinen Söhnen Max und Emil (5 Jahre und 1 Jahr). Ich habe berufsbegleitend die Qualifikation zum Lehramt erworben und arbeite als Lehrer an der Oberschule Herzberg.

Verwaltung studiert. Viel erlebt.

Nach Abschluss meines Studiums der Politik- und Islamwissenschaften in Heidelberg und Damaskus habe ich an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer studiert.
Dabei habe ich mich intensiv mit den Aufgaben kommunaler Verwaltungen und den vielfältigen Herausforderungen für Kommunen wie Osterode beschäftigt. Durch mein Studium und mehrere Aufenthalte im Ausland verfüge ich über die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie über den wichtigen Blick von außen, um Osterode als Verwaltungsleiter weiterzuentwickeln.

Engagiert dabei. Für Osterode.

Mein politisches Engagement ist eng mit meinem Lebensweg verbunden. Ich bin mit meinem Fachwissen und meinen vielfältigen Erfahrungen in unsere Heimat zurückgekehrt, weil ich an die Zukunft Osterodes und seiner Ortschaften glaube. Deshalb engagiere ich mich seit meiner Rückkehr im SPD-Ortsverein Osterode. Als stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender befasse ich mich tagtäglich mit unseren kommunalpolitischen Themen. Besonders am Herzen liegt mir die Kinder- und Jugendarbeit, die mein Hexentrail-Team in den letzten beiden Jahren auch finanziell unterstützen konnte.

1
Anzahl der gelben Karten, die ich in meiner Zeit beim VfR Osterode bekommen habe.
120
Anzahl Kilometer, die ich bis jetzt für den guten Zweck durch den Harz gewandert bin.
22439
Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohnern, denen ich eine starke Stimme im Rathaus geben möchte.