ORTSRUNDGANG IN RIEFENSBEEK-KAMSCHLACKEN

Baustellenumfahrung während der Sanierung des Vorsperrendamms, Wildschweinschäden, Holzbrücke und eine Kapelle: Bei unserer Abendrundfahrt in Riefensbeek-Kamschlacken kamen völlig unterschiedliche Themen zur Sprache.

Als Erstes stand die gesperrte Fußgängerbrücke am Sportplatz auf dem Programm. Der örtliche Harzklub plant, den Überweg im kommenden Jahr neu zu bauen. Die Holzbrücke soll ein Dach erhalten, damit sie die nächsten Jahrzehnte überdauert. Der größte Kritikpunkt an den Unterhaltungsarbeiten im Ort: Auf Grund der nicht fachmännischen Beseitigung der Wildschweinschäden im letzten Jahr wird der Sportplatz nicht mehr vernünftig vom Bauhof gemäht. Ein weiteres Thema war die starke Beschädigung des Bürgersteigs in Kamschlacken.

Besonders interessant war auch der Besuch des Waldschwimmbads. Hier haben wir, besonders auch vor dem Hintergrund der Entwicklung beim ALOHA, mehrere Varianten für eine zukünftige Gestaltung diskutiert. Ein ganz wichtiges Thema, bei dem wir eine zukunftsfähige Lösung finden müssen.

Weitere Ziele waren die Kapelle, die ein Förderverein von der Landeskirche erworben hat und jetzt selbstständig betreibt und der vom Förderverein toll gepflegte Friedhof.

Beim anschließenden Bürgerstammtisch im frisch sanierten Dorfgemeinschaftshaus stellte sich zunächst der neue Forstamtsleiter Max Schröder vor. Im Anschluss an den Bericht des Ortsbrandmeisters Karsten Loose hatte ich dann die Möglichkeit, mich und mein Wahlprogramm kurz vorzustellen.

Am späten Abend klang die Veranstaltung bei Bratwurst im Brötchen, Getränken und vielen interessanten Gesprächen aus. Natürlich ging es dabei auch um die geplante Umfahrung der Baustelle auf dem Vorsperrendamm. Die SPD-Osterode setzt sich seit langer Zeit für eine Umfahrung ein und unterstützt das berechtigte Anliegen der Bevölkerung nach einer akzeptablen Erreichbarkeit ihres Ortes. Gerade der große Waldbrand am Ostermontag hat noch einmal die Notwendigkeit einer dauerhaften Umfahrung des Dammes deutlich gemacht!

Das ehemalige Waldschwimmbad in Riefensbeek-Kamschlacken
Im Anschluss an den Ortsrundgang fand der Bürgerstammtisch im Dorfgemeinschaftshaus statt.