12. OHA CITY BEACH CUP WAR EIN VOLLER ERFOLG

Drei Tage lang wurde Mitte Juni auf drei Spielfeldern gepritscht und gebaggert. Dafür waren viele Tonnen feinster Sand auf den Kornmarkt gebracht worden, der sich damit in eine große Sportarena verwandelt hatte.

Ich besuchte unter anderem mit meinen Eltern das Endspiel der Männer und war begeistert von der hohen Spielklasse der beiden Mannschaften. Obwohl ich selbst Fußball gespielt habe, weiß ich die Schnelligkeit und Gewandtheit der Spieler zu schätzen. Die Stimmung der Zuschauer war super, sie gingen mit und belohnten jeden gelungenen Spielzug mit heftigem Applaus.

Ein tolles Angebot für Kinder gab es auf dem Martin-Luther-Platz. Bei der Neugestaltung der Fußgängerzone muss die Stadt darauf achten, dass es in Zukunft sowohl Spielmöglichkeiten für Kinder als auch alle Voraussetzungen für die Durchführung von Veranstaltungen gibt.

Insgesamt war der 12. OHA City Beach Cup eine sehr gelungene Veranstaltung mit hoher Strahlkraft, die nicht Spielerinnen und Spieler, sondern auch Besucher von fern und nah anlockte. Dank an die Veranstalter und an alle Ehrenamtlichen, die dieses Turnier geplant und durchgeführt haben sowie an alle Sponsoren. Solche Events sind von großer Bedeutung für den Ruf Osterodes als lebendige Stadt.